kontakt_4

Zuhören als Ehrenamt

Wir suchen ständig neue ZuhörerInnen, die bereit sind, sich regelmäßig Zeit zu nehmen, um von zu Hause aus Telefondienst zu leisten. Vielleicht möchtest auch du Menschen helfen, indem du ihnen dein offenes Ohr schenkst. Ehrenamtlich natürlich, aber deshalb nicht weniger gut ausgebildet.

Hast du Interesse? Dann melde dich! Wir laden dich dann zu einem Gespräch mit der Leiterin der Telefonhilfe ein, in dem wir mehr über deine Motivation erfahren und deine persönliche Eignung klären wollen.

Nach einer positiven Rückmeldung wirst du eine fundierte Ausbildung absolvieren. Dabei werden Techniken der Gesprächsführung nach dem Prinzip des aktiven Zuhörens angelernt und geht es um verschiedene Themenbereiche, wie Angst, Depressionen, Trauer, Sucht, Gewalt, Mobbing, usw. die während eines Gesprächs zur Sprache kommen können. Dann bist du Praktikant und wirst in Begleitung von erfahrenen MitarbeiterInnen das Erlernte üben, Gesprächen zuhören und nicht zuletzt erste Gespräche führen können.

Auch im Laufe der anschließenden aktiven Telefonzeit werden die MitarbeiterInnen durch Weiterbildungen und regelmäßigem Austausch in ihrer Arbeit aufgefangen und unterstützt.

Diese Ausbildung wird von der Telefonhilfe übrigens finanziell übernommen und organisiert.

Bei Interesse kontaktiere uns über unser Kontaktformular oder wende dich direkt über die 108 an eine unserer unserer MitarbeiterInnen.